Schönes für Paris

Mode
Der Solinger Marc Kirsten ist ein Multitalent: Er ist in
der Immobilienbranche ebenso erfolgreich wie mit seinen eigenen Fitness-Studios.
Er malt und designt Mode – unter anderem für Supermodels.

„Paris Hilton trägt ein Kleid von mir.“ Das können, sagen wir es vorsichtig, nicht viele Menschen von sich behaupten. Der gebürtige Solinger Marc Kirsten kann es. Der Designer kreiert mittlerweile Couture für die Schönsten der Schönen.

Und das kam so: Marc Kirsten machte sich schon mit jungen Jahren selbstständig. Mode allein war und ist ihm aber nicht genug: Kirsten ist unter anderem in der Immobilienbranche sowie mit seinen eigenen Fitness-Studios erfolgreich. Schon immer war er auch an Kunst interessiert. So begann er für seine Fitness-Studios Bilder zu malen und entdeckte dadurch eine Leidenschaft – die Malerei. In seinem Haus in Solingen hängen heute zahlreiche seiner abstrakten Kunstwerke. Der Mann mit den vielen Talenten entdeckte bald auch den Designer in sich. Zu bewundern ist das ebenfalls in seinem Wohnzimmer, wo ein Teil seiner selbst designten Kleidungsstücke hängt. Darunter außergewöhnliche lange schwarze Kleider. Seine vielleicht größte Leidenschaft? Das Reisen, wie er erzählt: „Dabei kann ich mir Inspiration für neue Dinge holen. Ganz egal, ob es die Hektik in New York ist, die Sonne und das Meer in Miami oder die Südküste Frankreichs.” Für ihn ist das Reisen, ganz gleich wie lang, eine Freude und weniger etwas Anstrengendes. „Während eines Zehn-Stunden-Fluges kann ich doch in Ruhe arbeiten und Geschäfte erledigen.” Schon mit 19 zog Marc Kirsten aus Solingen weg und reiste mit den Jahren durch die verschiedensten Länder Europas. „Durch Freunde habe ich dann Amerika kennen und lieben gelernt.” In den Staaten verbringt er am liebsten in Miami seine Zeit. Nach Solingen kommt er vor allem wegen seiner Familie. Drei bis vier Monate im Jahr versucht er hier zu sein. Aber auch Düsseldorf ist für ihn ein Ankerpunkt. Den Unterschied in Sachen Glamour und Mode würde man allerdings merken, sagt er. So hat Marc Kirsten auch mehr Kunden in Amerika als in Deutschland: „Und wenn es mal Kunden aus Deutschland sind, dann wohnen diese in Amerika.” Unter seinen Kundinnen sind auch Stars wie Paris Hilton und das Supermodel Karolina Kurkova. Sie schätzen das Besondere an seinen Kleidungsstücken, zum Beispiel den Reißverschluss aus purem Gold und seinen Anhänger mit Brillanten. Noch viel wichtiger ist Kirsten aber die Persönlichkeit, die in jedem Kleid steckt. Er versucht möglichst alle Wünsche und Vorstellungen seiner Kundinnen in die Kleider mit einfließen zu lassen. Findet eine Kundin beispielsweise Schmetterlinge schön oder hat eine Verbindung zu ihnen, so könnte der Anhänger des Reißverschlusses auch ein Schmetterling werden. „Denn mein Wunsch ist es, dass die Frauen wissen, dass dies ihr Kleid ist und es ganz alleine für sie angefertigt wurde.”

Ein Artikel von Elena Broch aus dem ENGELBERT Solingen, Ausgabe 22.

Fotos: Christian Beier und Rest Marc Kirsten

kirsten1 04F3FF2A8362485CB4741C46D78C6BD8 43E25CD3CA8147AE9259AC21169C9530 6EA1A8A0B9DB44C184E70991BDABA7AC